Betriebliches Gesundheitsmanagement

Firmencoaching / Rückenkurs

Unsere Kurse

- Rückentraining / Rückenschule / Ergonomie in Alltag und Beruf

- Rücken-/Schulter-/Nackentraining (Mobilisation, Kräftigung, Dehnung, Entspannung)

  klassische westliche Übungen verbunden mit sinnvollen Elementen aus dem  Yoga,   Qigong und Shiatsu-Meridiandehnung (Do-In), Selbstakupressur an Energiepunkten

- Outdoor-Training

- Meditation, Entspannung, Progressive Muskelentspannung,  Atmung

- Massage / Schröpfmassage (Entspannung, Ausleitung, Energie)

- Ernährungs- und Gesundheitscoaching

- Raucherentwöhnung

-Vorträge zu Themen wie Bluthochdruck, Diabetes, Ernährung,  Bewegung, Grippeprävention, gesunder Lebensstil, Energieräuber & Stress

Wir machen uns stark für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter. Mit einer gesunden Lebensweise, Wissen um die passende Ernährung und Bewegung kann die Lebensqualität und das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter wesentlich gesteigert werden und dadurch häufige Fehlzeiten und Krankenstände vermieden werden.

 

Häufige Leiden wie Stresserkrankungen, Depressionen, chronische Rückenschmerzen, Arthrose, Rheuma, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck/Herz-,Kreislauferkrankungen sind leider an der Tagesordnung.

 

Durch ein angepasstes Training  mit ausgewählten Übungen verhelfen wir  zu besserem Körperbewusstsein, stabilerer Haltung, kräftigerer Muskulatur,  Entspannung und Energiefluss im Körper. Für mehr Lebensqualität, Gesundheit und Wohlbefinden. Durch die Verbindung von Körper & Seele wird das Gleichgewicht wieder hergestellt.

 Steuerfreibetrag von 500 Euro je Mitarbeiter - BGM rechnet sich !

Seit 2009 gibt es im Einkommensteuergesetz die Neuregelung §3 Nr. 34. Hiermit soll die Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands in Unternehmen gefördert werden.

 

Betriebliche Gesundheitsförderung rechnet sich!

 

Pro Tag und Mitarbeiter, Mehrarbeit des Vertretungspersonals, Kosten für Leihpersonal und Verwaltung belaufen sich die zusätzlichen Kosten auf ca. 150 - 500 €. Zusätzlich leidet der betroffene Angestellte darunter und seine Kollegen, da der ganze Betriebsablauf gestört wird. Dazu kann es auch zu akuten Einbußen bei der Arbeitsqualität und der Qualität der Produkte kommen.

 

Unter der Vorraussetzung, dass ein überwiegend eigenbetriebliches Interesse besteht, sind z.B. die Kosten für Massagen oder Rückentrainings und anderen präventiven Kursen bis zu 500 Euro pro Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei!

Auch Zuschüsse des Arbeitgebers an die Beschäftigten für externe Angebote sind steuerlich begünstigt (keine Sportvereine und Fitnesstudios).


Wir freuen uns, Ihnen mit unserem Wissen und unserer Kompetenz zur Seite zu stehen.

 

Ihr Team von Praevendis !